ÜBER MICH.

SPRACHE, DIE EINEN UNTERSCHIED MACHT.

Unser Verhalten ist ein Spiegel unserer Sprache.
Neues Verhalten braucht daher eine neue Sprache.
Marshall Rosenberg

Für mich ist die Gewaltfreie Kommunikation – nach Marshall Rosenberg – der Schlüssel, um die Wirkung unserer Sprache besser zu verstehen. Seit über 10 Jahren erfahre ich als Trainer, wie bewegend, klärend und verbindend sie wirken kann, wenn wir ein Bewusstsein dafür erlangt haben. Der Umgang mit Sprache hat sich seitdem zu meiner Leidenschaft entwickelt. Ich teile sie in meinen Trainings, Coachings und Beratungen. Mein Hauptsitz ist München, mein Einsatzgebiet in ganz Deutschland.

Auf meiner Seite: gewaltfreie-kommunikation-online.de biete ich Übungen zum Kennenlernen der GFK an.
Ich bin aktives Mitglied im Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation München e.V.  Dort finden Sie meine Angebote zu Übungsgruppen und Workshops.
Mehr zum Thema Gewaltfreie Kommunikation kurz und verständlich von mir zusammengefasst finden Sie HIER

ANGEBOTE.

EMPATHISCH, VIELFÄLTIG UND MIT HUMOR.

Worte können Mauern sein – oder Fenster!
01. TRAINING FÜR MEHR BEWUSSTSEIN.

Die Gewaltfreie Kommunikation in Kombination mit der systemisch-, lösungsorientierten Gesprächsführung bildet die Basis meiner Trainings. Erleben Sie wie lebendig, verbindend, kraftvoll und auch heilend Sprache sein kann.

In meinen Trainings lernen Sie:

  • unerwünschtes Verhalten ansprechen zu können, ohne auf Konfrontation zu gehen
  • sich dem Anderen aufrichtig mitzuteilen, ohne ihn zu kritisieren oder zu verletzen
  • dem Anderen zuzuhören und zu lernen, ihn zu verstehen
  • den Fokus weg vom Problem, hin zur Lösung zu lenken
  • jedes Anliegen kurz, knapp und präzise zu formulieren
  • selbst klar zu sehen, worum es “wirklich” im Konflikt geht
02. COACHING FÜR NEUE PERSPEKTIVEN.

Zur Bewältigung von Krisen, dem Wunsch nach Veränderung (beruflich und privat),  bei Beziehungs- oder Familienproblemen oder der Stärkung des Selbstvertrauens, braucht es oft Kraft, Klarheit und Orientierung. Meine Coachings dienen dem Finden dessen, was  im Moment wichtig erscheint, um:

  • besser Entscheidungen treffen zu können
  • sich (selbst-)sicherer zu fühlen im Handeln und Tun
  • neue Perspektiven zu entdecken, um einen Schritt vorwärts zu kommen
  • Ängste zu bewältigen um sich freier zu fühlen
  • in wertschätzender Verbindung zu sein, mit Personen in meinem Umfeld
03. TEAMTRAINING FÜR MEHR HANDLUNGSSPIELRAUM.

Führungskräfte und Teams stehen immer wieder besonderen Herausforderungen gegenüber wie: Umstrukturierungen, neue Tätigkeitsfelder oder Wachstum im Unternehmen. Die Herausforderung dabei: Die unterschiedlichen Kompetenzen, Persönlichkeiten und Fähigkeiten jedes einzelnen zu einem kraftvollen Ganzen zu bündeln und gleichzeitig Eigenständigkeit zu wahren . Ziehen alle an einem Strang, trägt dies maßgeblich zum Gelingen eines Projekts bei. Neben eigenen Motivationen und klaren Zielen, spielt Respekt, Wertschätzung und Achtsamkeit im menschlichen Miteinander dabei aus meiner Sicht die größte Rolle. In Teambuildings und Coachings kann es um folgende Fragen gehen:

  • Wie gelingt uns ein wertschätzender Umgang miteinander auf Augenhöhe?
  • Welche Art von Kommunikation wollen wir im Team etablieren und pflegen?
  • Wie finden wir Lösungen für aktuelle oder schon länger anhaltende Konflikte?
  • Wie definieren wir gemeinsam neue Ziele, Lösungen oder Visionen?
  • Wie gelingt uns auch digital eine gute Kommunikation? (per E-mail, Messenger, Smartphone)
  • Wie gehen wir mit Kundenbeschwerden um?

MEINE ARBEIT.

MEINE ART – DAS WIE.

Einblick in das, was Sie erwartet.

“Die Person mit der du lebst, ist der Lehrer den du brauchst.”– Byron Katie

Ich sehe jede Begegnung mit einem Menschen als eine Art Spiegel, der uns viel über uns selbst verraten kann. Mit jeder Begegnung können wir über eine Innenschau lernen und entdecken – neue Möglichkeiten oder Wege zeigen sich. Ich arbeite dazu mit:

  • Gewaltfreier Kommunikation
  • Systemisch-lösungsorientierter Beratung
  • Situationsanalysen
  • Selbstempathie
  • Sprache aktiv fühlen
  • Rollenspielen
  • Ressourcen-Arbeit
  • Miniaturaufstellungen
  • Körpersprache
  • Probe- handeln oder sprechen
  • Glaubenssatz-Arbeit
  • Bildern und Metaphern
  • Geschichten und Phantasie-Reisen
  • Humor als positiver Kraft

“Ich kann nicht jemanden ändern aber etwas”

Diese Erkenntnis hilft in die Selbstverantwortung zu kommen. Gerne wenden wir viel Energie dafür auf zu überlegen, was mit dem anderen nicht stimmt und wo dessen Fehler liegen. Stattdessen geht es in meiner Arbeit darum, eigene Bedürfnisse zu ergründen. In einem nächsten Schritt unterstütze ich Sie darin, Ihre Bedürfnisse wertschätzend zu formulieren, damit Ihr Anliegen beim anderen auch gut gehört werden kann. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für Sie freier, klarer, zielgerichteter handeln und entscheiden zu können.

Nehmen Sie sich drei Minuten Zeit für diesen Film. Er zeigt anschaulich die Schritte eines lösungsorientierten Coachings, wie Sie es bei mir erleben können. Die nötigen Werkzeuge für Ihr gewünschtes Ziel bekommen Sie von mir an die Hand.
(Copyright by Sherann Johnson | im Auftrag von Wellchoaches – Coach Meg: wellcoachesschool.com)

QUALIFIKATION.

MIT SPRACHE BEWEGEN.

Erworbene Kenntnisse durch Ausbildungen und Praxiserfahrung
TRAINER FÜR GEWALTFREIE KOMMUIKATION 95%
COACH FÜR GEWALTFREIE KOMMUNIKATION 90%
SYSTEMISCHES KONSENSIEREN 90%
SYSTEMISCH- LÖSUNGSFOKUSSIERTE GESPRÄCHSFÜHRUNG 75%
MODERATION 70%
NLP (NEUROLINGUISTISCHES PROGRAMMIEREN) 60%
THE WORK NACH BYRON KATIE 30%

Erfahren, flexibel, am Puls der Zeit.

Seit 15 Jahren arbeite ich als professioneller Trainer bei BMW und MAN für den effizienten Umgang mit MS-Officeanwendungen (Word, Excel, Powerpoint und Outlook). Mehr dazu erfahren Sie unter: PowerPoint-Trainings.de

Zudem bin ich seit 10 Jahren freier Trainer und Coach für Kommunikation und Teamentwicklung. Bei Interesse zum Thema “Gewaltfreie Kommunikation online lernen” schauen sie gerne auf meiner Seite vorbei: gewaltfreie-kommunikation-online.de

TERMINE.

INS TUN KOMMEN.

Downloads.

INSPIRIERENDES ZUM LESEN UND LERNEN.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. | Lao Tse